Einstellung des Mittelstückes (fis, d, e und f- fis-Resonanzeklappe) 

 

 

 

 

 

fisvollganz.gif (6409 Byte)

 

 

  • Schraube 1 herausdrehen.
  • Fischhaut abwechselnd unter die fis-Resonanzklappe und unter die e-Klappe legen. e-Klappe mit wenig Kraft drücken.
  • Schraube 2 so justieren, daß die e-Klappe und die fis- Resonanzklappe schließen (Fischhaut bleibt fest).
  • Fischhaut abwechselnd unter die fis Resonanzklappe und unter d-Klappe legen. d-Klappe mit wenig Kraft drücken.
  • Schraube 3 so justieren, daß die d-Klappe und die fis- Resonanzklappe schließen.
  • Die f-Resonanzklappe durch einen leichten Druck auf die Klappe geschlossen halten und Schraube 4 so justieren, daß die fis-Resonanzklappe sich schon durch leichtes Drücken der d-Klappe bewegt. Diese Verfahren ist sehr wichtig, da die f- Resonanzklappe durch die Kraft von zwei Klappenfedern, nämlich die der fis-Resonanz- und der d-Klappe geschlossen werden muß.
  • Fischhaut unter die f-Resonanzklappe legen und e-Klappe mit wenig Kraft drücken. Schraube 1 so justieren, daß die Fischhaut leicht festgehalten wird.
  • Fischhaut unter die e-Klappe legen. um festzustellen ob diese mit weinig Kraft weiter schließt.

 

AG00108_1.gif (1629 Byte)                                                                                                                                           AG00051_.gif (1652 Byte)